Schmetterlingsgarten

In der Dortmunder Nordstadt, dem Stadtteil mit der größten Kulturenvielfalt, hat die Initiative 7000 Schmetterlinge einen Garten für Artenvielfalt und Wohlbefinden geschaffen. Seit Oktober 2020 entstand mit den Menschen der Nachbarschaft eine Oase der Begegnung und ein Paradies für Schmetterlinge und Insekten. Dieser sogenannte „essbare“ Waldgarten ist nach den Prinzipien der Permakultur angelegt. Daher benötigt er relativ wenig Wasser und Pflege und soll sich weitgehend selbst erhalten. Teil des Konzepts ist, dass so viel wie nötig und so wenig wie möglich in den Kreislauf der Natur eingegriffen wird. Als öffentlicher Lehrgarten und partizipativer Bildungs- und Begegnungsort werden Workshops zu vielen Themen rund um Artenvielfalt angeboten.

Für alle Interessierten gibt es einen virtuellen Rundgang im Garten:
https://www.7000schmetterlinge.de/virtueller-rundgang-pocket-garten/

Mehr Infos auf der Website der Initiative: www.7000schmetterlinge.de